In wenigen Minuten zum interaktiven Kiosk Terminal

interaction with viewneo

Video Tutorial: Kiosk Terminal und Digital Signage mit einem Tablet-PC

Es gibt viele Situationen, da möchte man nicht nur Bilder oder Videos in einer Sendeschleife auf Digital Signage Monitoren darstellen. Manchmal möchte man interaktive Online-Inhalte präsentieren. Dies kann der eigene Online-Shop sein oder eine Website, die ein Produkt erklärt. Hier reicht es nicht aus, in der Playlist eines Digital Signage Players eine Website anzeigen zu lassen. Denn hier ist Interaktion gefragt. Der Benutzer soll handeln können. Um sich in einem Online Shop umzusehen, muss der Benutzer die Möglichkeiten haben, die er auch zu Hause am Notebook oder mit dem Tablet-PC hätte: Schaltflächen betätigen, Webseiten scrollen, nach Produkten suchen.

Bis hierher würde man die Grundfunktionen beschreiben, die ein klassisches Kiosk-Terminal leisten sollte. Mit dem Unterschied, dass die Inhalte online abgerufen werden. Wenn man aber möchte, dass in den Leerlaufzeiten Werbung anzeigt, also immer dann, wenn das Terminal für längere Zeit nicht benutzt wird, dann benötigt man eine Kombination aus den Grundfunktionen eines Kisok Terminals und denen eines Digital Signage Systems.

Das macht vor allem dann Sinn, wenn man aktiv auf die Verwendung des Terminals Hinweisen möchte.

Berühre mich, ich bin ein Kiosk-Terminal

Was man benötigt ist eine Software, mit der man so etwas bewerkstelligen kann und natürlich auch Hardware, die Interaktion erlaubt. Dies kann ein Monitor mit Berührungsfunktion sein. Im einfachen Fall ist dies ein Tablet-PC mit entsprechender Software.

So geht es mit viewneo

Mit viewneo ist eine solche Anwendung ohne Weiteres umzusetzen. Jedoch wissen viele selbst sehr aktive Benutzer nichts von dieser Möglichkeit. Mike von Adversign hat in seinem Video-Tutorial einmal gezeigt, wie man so etwas bewerkstelligen kann. Wer also Digital Signage und Kiosk Terminal selbst mal vereinen möchte, kann sich hier Schritt für Schritt zeigen lassen, wie das geht.

 

 

 

About Manfred

Leave a Reply

Android App nicht verfügbar

Aktuell wurde die viewneo Player App von Google gesperrt und ist im Playstore nicht länger verfügbar. Die Ursache für die Sperrung der App hat folgende Gründe:

1. Die viewneo Player App ist dazu in der Lage, Bildschirme zu sperren. Dies ist wichtig, sodass Gäste bei interaktiven Geräten nicht auf die Bildschirme zugreifen können (Kiosk Modus)

2. Die viewneo Player App führt automatische Updates im Hintergrund aus. Dies ist wichtig, damit auf den Bildschirmen keine Mitteilungen angezeigt werden, welche deine Bildschirm-Präsentation unterbrechen würde.

Wir entschuldigen uns für die Umstände und werden in Kürze eine angepasste Version im Google Paystore zur Verfügung stellen.

Für die manuelle Installation stellen wir einen Downloadlink zur viewneo Player App (.apk) bereit. Weiterhin findest du eine Anleitung zur manuellen Installation unserer App. Solltest du weitere Fragen haben, richte dich jederzeit an unseren Support.

viewneo Player App Anleitung

X
Eigene Dateien

Lade deine eigenen HD Bilder und Videos hoch und lege die Abspieldauer der einzelnen Inhalte fest. Anschließend kannst du außerdem die Abspielzeiten nach Wochentagen und Uhrzeiten bestimmen.

 

X
Wetter

Screen_Wetter

Biete deinen Gästen einen umfassenden Service und präsentiere das lokale Wetter in deiner Stadt. Einmal eingegeben, aktualisiert sich die Vorschau mit jedem Durchgang.

X
25 Euro Gutschein

Jetzt zum Newsletter anmelden und 25 Euro Gutschein-Code für den Online Shop erhalten.

X