4K im Überblick – Von Content bis Technik

By 15. September 2016 13. Oktober 2017Allgemein, Technologie
4K Technik und Content für digitale Bildschirmwerbung

Den Begriff 4K wird mit hoher Wahrscheinlichkeit mittlerweile nicht mehr nur der Home-Entertainment Fan gehört haben. All die Technikangebote boomen nur so mit auffälligen Anzeigeschildern, auf denen man die Abkürzung in Großschrift prangern sieht.

Doch was bedeutet das eigentlich alles: Full HD, UHD oder 4K? Wo sind denn nun die signifikanten Unterschiede von 4K zu anderen Formaten? Es ist und bleibt für viele unter uns Otto Normalverbrauchern ein schwieriges Unterfangen sich durch die Flut der vielseitigen Technikangebote hindurch zu kämpfen und mit Hintergrundwissen das Richtige herauszusuchen. Aber keine Sorge. Von der Technik die dahinter steckt bis hin zu hochauflösenden 4K Inhalten decken wir in wenigen Schritten auf, was ihr über das Bildformat wissen müsst und was es zu beachten gilt.

Was ist 4K?

Was mit HD und Full HD bereits gestochen scharf begann, wird mit 4K noch revolutionärer. Denn 4K ist nicht umsonst eine Kurzbeschreibung auch von 4K Ultra-High Definition (UHD). Eine weitere Verbesserung der Bildauflösung, die mit der vierfachen Auflösung von Full HD überzeugt. Das bedeutet, dass ein Gerät mit 4K Eigenschaft die HD-Auflösung von 1920×1080 Pixeln eines Full HD TV-Gerätes um ein vierfaches auf 3840×2160 Pixel übersteigt. Und das wiederum bedeutet ein viel detaillierteres und schärferes Bild. Zudem sind UHD TVs in der Lage, einen größeren Farbraum abzubilden, was die Wiedergabe noch realistischer macht. Inhalte benötigen dabei zwar auch mehr Speicherplatz und Bandbreite um in 4K übertragen werden zu können, doch auch das wird zukünftig kaum eine Herausforderung mehr darstellen.

Was ist der Vorteil von 4K?

Eine 4K Auflösung ist viermal so hoch wie eine Full HD Auflösung. Was nicht bedeutet, dass die Bildschirme für diese Ausgabe größer werden, sondern dass die Bildpunkte viel kleiner sind. Dadurch entsteht eine viel höhere Pixeldichte, die für ein sichtbar schärferes Bild sorgt. Die detailliertere Ausgabe macht die Bildbetrachtung einfacher und angenehmer. Denn auch die Übergänge der einzelnen Bilder sind weicher und geschmeidiger, was das Fernseherlebnis erheblich optimiert. Scharfe Linien, die das Bild nicht abgehackt erscheinen lassen – ein großer Vorteil der vielen, aber sehr kleinen Pixel, die auch das Anschauen bei näherer Betrachtungsdistanz erheblich verbessern. Egal ob große Bildschirme oder kleine Monitore.

Der Unterschied wird gerade auf 3D-fähigen TV Geräten deutlich. Das so genannte passive 3D splittet das Licht des Monitors in zwei unterschiedliche Kanäle um die Ansicht in 3D gewährleisten zu können. Doch dabei können 3D Bilder auf HD TVs sehr schwammig und unscharf wirken, was das Bild- und Fernseherlebnis unangenehm und anstrengend werden lässt. Mit 4K passiv 3D bleibt das Bild auch nach der Splittung der Auflösung gestochen scharf, sodass keine nachgezogenen Bildeindrücke entstehen –  sogenannte 3D Nebensignaleffekte, der Eindruck von doppelten Konturen.

Content in 4K UHD

Ja, 4K Filme sind noch nicht die Norm. Doch das wird sich mit zunehmenden Entwicklungen in der Technologie immer mehr ändern. Wer im Besitz eines 4K UHD TVs ist, für den ist es bereits möglich Inhalte in der vollen 4K Auflösung anzusehen. Zwar sind einige Quellen für 4K Inhalte noch exklusiv bestimmten Streaming Geräten oder TV Herstellern vorbehalten, doch auch hier öffnen sich die Tore rasant. Für die volle Verfügbarkeit von Filmen in 4K ist ein kompatibles 4K UHD Gerät jedoch ein Muss.

Wie können 4K Inhalte angeschaut werden?

Ein 4K UltraHD Fernseher macht zwar nicht automatisch auch das Ansehen aller Medienangebote in 4K möglich, doch die Geräte sind in vollem Umfang abwärtskompatibel. Das bedeutet, dass die gesamte Bildausgabe und somit auch das Fernseherlebnis durch die Nutzung der bestehenden DVD oder Blu-ray Player und HD TV Antennen in Kombination mit einem 4K fähigen Fernsehgerät, enorm verbessert werden. Auch wenn dabei nicht die volle 4K Leistung erreicht wird ist eine Verbesserung der Filmqualität deutlich sichtbar. Die Standardisierungen sind auf 4K fähigen Geräten bereits etabliert, sodass das Abspielen jeglicher Inhalte qualitativ aufgewertet wird.

Wo finde ich 4K Inhalte?

Die Umstellungen und Upgrades von Filmen auf 4K UHD ist in vollem Gange. Vorreiter auf diesem Gebiet: der Streaming Anbieter Netflix, der als einer der ersten Streaming-Dienste 4K UHD Inhalte bereitstellt. Mit der Auswahl eines Premium-Abos für 11,99 Euro monatlich, erhält der Nutzer Zugriff auf ausgewählte auf 4K optimierte Filme, Videos und Dokumentationen. Die eigens produzierten Original-Netflix-Serien sind in erster Linie schon von Beginn an in 4K UHD produziert und veröffentlicht worden, was sich nur positiv auf das verfügbare Repertoire an 4K Inhalten ausgewirkt hat.

Und auch der Anbieter Amazon bietet mit Amazon Instant Video eine Plattform mit wachsender Anzahl an 4K UHD Inhalten. Kunden mit der Amazon-Prime Mitgliedschaft können mit eben den selben Konditionen auf UHD Filme, Serien oder Dokumentationen zugreifen und aus einer Auswahl von über 12.000 Filmen und Serien wählen, die kontinuierlich auch in UHD weiter wachsen. Die Kosten der Prime-Mitgliedschaft belaufen sich auf 49 Euro im Jahr. Zusätzlich dazu besteht die Möglichkeit brandneue Filme oder Serien kostenpflichtig auszuleihen oder zu kaufen. Im Vergleich bewegen sich Nutzer hier jedoch in einer höheren Preisklasse, da einige 4K UHD Filme und Serienstaffeln noch nicht in dem Prime-Angebot enthalten sind. Da eine Prime-Mitgliedschaft auch auf Vorteile in anderen Bereichen ausgelegt ist kann es in manchen Fällen von Vorteil sein, die Videothek zu abonnieren ohne eine Mitgliedschaft abzuschließen. Die Kosten belaufen sich dabei auf 7,99 Euro monatlich, doch der Vertrag ist monatlich kündbar sodass keine Einjahres-Verpflichtung entsteht. Ein Vorteil: Amazon macht ebenfalls HDR-Inhalte verfügbar.

High Dynamic Range ist neben UHD einer der wichtigen Bestandteile für beste Ergebnisse in der Auflösung. Denn es sorgt für wesentlich bessere Kontraste zwischen hellen und dunklen Bildern und lässt Filme, Videos oder Dokumentationen noch realistischer wirken. Viele Experten sind der Meinung, dass HDR in hohem Ausmaß an der deutlich sichtbaren Verbesserung der Bild- und Farbqualität in 4K UHD beteiligt ist.

Weitere interessante Streaming-Quellen für euren 4K Content:

YouTube
UltraFlix
Vudu

Für das Streamen in 4K Ultra HD ist eine robuste Internetverbindung feste Voraussetzung, mit einer Verbindungsstärke von mindestens 20Mb pro Sekunde.

Ja, die besten Quellen für unterschiedliche Inhalte in 4K UHD sind momentan definitiv Streaming-Anbieter. Denn ausgestrahlte 4K Inhalte im Free TV sind derzeit noch eher selten zu finden. Aber gerade hier werden die Angebote zukünftig erheblich aufgestockt und die Zugriffsmöglichkeiten auf UHD Inhalte sichtlich erhöht. Und auch 4K Ultra HD Blu-rays strömen monatlich immer weiter auf den Markt. Für beste Entertainment-Voraussetzungen ohne Verbindungsprobleme und Beschränkungen aufgrund von Exklusivanbietern.

4 Gründe für ein 4K UHD TV

1. Ein 4K Ultra HD Fernseher ist günstiger zu erwerben als er klingt. Die Preise sinken kontinuierlich. Nicht nur für diese Reihe von Geräten, auch für Full HD TVs und den gesamten breiten Sektor an TV Angeboten. Tests zeigen, dass auch günstigere UHD Fernseher bereits überzeugen. So können die Preise von absolut bezahlbar bis super unbezahlbar variieren und im günstigeren Segment bereits schon unter 1.000 Euro liegen. Also keine Angst vor utopischen Preisen.

2. Ab einer Bildschirmgröße von 40 Zoll empfiehlt es sich bereits einen 4K UHD Fernseher zu nutzen. Denn umso größer das Display ist, desto weiter rücken die einzelnen Pixel bei gleichbleibender Auflösung voneinander weg. Nicht so bei der 4K Auflösung, bei der aufgrund der höheren Auflösung die Pixel näher beieinander liegen und die Pixeldichte größer ist. Das sorgt für ein schärferes und viel detaillierteres Bild.

3. 4K Inhalte werden nicht rar bleiben, sondern in Hülle und Fülle verfügbar sein. Das volle 4K Erlebnis bleibt also keine Seltenheit, sondern wird mehr und mehr selbstverständlicher Standard sein. Zumal die Entwicklung von 4K UHD auch bereits rasanter und eindeutiger voranschreitet, als anfänglich die des HD.

4. Der Nachfolger 8K wird die Vorteile seines Vorgängers im breiten Marktsegment in Preis und Nutzen erst einmal lange nicht schlagen können. Also keine Angst, in kurzer Zeit das neue TV Gerät wieder aufstocken zu müssen. Denn 4K bedient bereits das sehr breite Spektrum auch bis zu 85 Zoll Geräten. Der Vorteil von 8K in der Definition der Auflösung wird ab einer Größe von 85 Zoll und darüber hinaus erst wirklich sichtbar, weshalb das Format im kommerziellen Bereich für Sender und TV Hersteller eher weniger attraktiv ist.

Das musst du beachten

1. Ein HDMI Anschluss, der 60 Bilder pro Sekunde nimmt ist wichtig für die Sicherung der Qualität. Achte dabei auf die HDMI Version ab HDMI 2.0 mit 18 Gigabit/sek.

2. Der Kopierschutz HDCP 2.2 sollte unterstützt werden, sonst werden 4K Inhalte von einem schwarzen Bildschirm übertrumpft.

3. Das Gerät sollte den Codec H.265 ‚verstehen‘ um Serien und Filme in 4K UHD streamen zu können.

Das gilt insbesondere für ältere Modelle. Neuere Modelle ab dem Jahr 2016 entsprechen grundsätzlich den vorgegebenen Anforderungen.

Was ist Ultra HD Premium?

Ja, das alles kann ein wenig verwirrend sein. Welcher Anbieter und welches Modell bietet das Gesamtpaket zu einem bezahlbaren Preis? Damit Käufer den Durchblick behalten, welche Fernseher für das volle 4K UHD Erlebnis auch HDR beinhalten, haben sich zu Beginn des Jahres 2016 eine Gruppe von Herstellern, darunter auch Netflix, Sony, LG und Dolby, zusammengetan um eine UHD Allianz zu formen (UHDA). Helligkeit, ein erweiterter Farbraum und tiefe Kontraste sollen zu den Features der als 4K UHD ausgeschriebenen Geräte gehören und ihre Gültigkeit durch den Logo-namen „Ultra HD Premium“ gebranded sein. Damit soll auch gewährleistet werden, dass die 4K UHD Anforderungen unter den verschiedenen Content-, Audio- und Geräte-Anbietern gleich sind, ihre Angebote kompatibel sind, und somit eine größere und sichere Palette an 4K UHD Angeboten sichergestellt werden kann.

Zwar ist die Umsetzung in der Praxis noch nicht hundertprozentig durchgängig. Für die Zukunft kann jeder Verbraucher auf der Suche nach dem richtigen TV Gerät jedoch sicher sein, dass die wichtigsten Features und Inhalte durch „Ultra HD Premium“ sichtbar gekennzeichnet sind.

Wir sind gespannt. Denn die Möglichkeiten durften auch die Digital Signage Branche noch lebendiger, vielfältiger und farbenfroher machen. Zwar haben 4K Angebote  ihren Einzug auch in den Digital Signage Bereich bereits gefunden, doch für die Mehrheit der Anbieter steht die Umrüstung auf beispielsweise 4K Player noch auf der Agenda für die Zukunft.

About Sabine

Sabine is a marketing specialist. Next to our Blog content she is also responsible for social media communication. Besides, she is a proud dog mommy and spends her lunch break with her Australian Shepherd mix Nala in the park behind the office.

Leave a Reply

Android App nicht verfügbar

Aktuell wurde die viewneo Player App von Google gesperrt und ist im Playstore nicht länger verfügbar. Die Ursache für die Sperrung der App hat folgende Gründe:

1. Die viewneo Player App ist dazu in der Lage, Bildschirme zu sperren. Dies ist wichtig, sodass Gäste bei interaktiven Geräten nicht auf die Bildschirme zugreifen können (Kiosk Modus)

2. Die viewneo Player App führt automatische Updates im Hintergrund aus. Dies ist wichtig, damit auf den Bildschirmen keine Mitteilungen angezeigt werden, welche deine Bildschirm-Präsentation unterbrechen würde.

Wir entschuldigen uns für die Umstände und werden in Kürze eine angepasste Version im Google Paystore zur Verfügung stellen.

Für die manuelle Installation stellen wir einen Downloadlink zur viewneo Player App (.apk) bereit. Weiterhin findest du eine Anleitung zur manuellen Installation unserer App. Solltest du weitere Fragen haben, richte dich jederzeit an unseren Support.

viewneo Player App Anleitung

X
Eigene Dateien

Lade deine eigenen HD Bilder und Videos hoch und lege die Abspieldauer der einzelnen Inhalte fest. Anschließend kannst du außerdem die Abspielzeiten nach Wochentagen und Uhrzeiten bestimmen.

 

X
Wetter

Screen_Wetter

Biete deinen Gästen einen umfassenden Service und präsentiere das lokale Wetter in deiner Stadt. Einmal eingegeben, aktualisiert sich die Vorschau mit jedem Durchgang.

X
25 Euro Gutschein

Jetzt zum Newsletter anmelden und 25 Euro Gutschein-Code für den Online Shop erhalten.

X