-->

Top 20 RSS Feeds für deinen Bildschirm

Immer wieder stellt sich die Frage, woher man Inhalte für seine Playlist bezieht. Und das auch noch möglichst einfach und kostengünstig. Die Lösung: RSS Feeds.

RSS Feeds erlauben es euch die neusten Nachrichten von den unterschiedlichsten Webseiten in eure Digital Signage Playlist zu integrieren. So bekommt ihr Top Artikel und Blogbeiträge mit nur wenigen Klicks direkt auf die Bildschirme. Ein weiterer Vorteil: Die RSS Feeds aktualisieren sich von selbst, sodass ihr keine Zeit in die Pflege der Inhalte investieren müsst.

Das Design der Darstellung kann hierbei individuell angepasst werden, indem die RSS Feeds ganz einfach in die eigens erstellten Templates eingebunden werden.

Jedoch solltest du darauf achten, nicht irgendwelche News Feeds in deine Playlist zu integrieren. Denn werden die eingebundenen Webseiten schlecht gepflegt und unregelmäßig aktualisiert, dann ist deine Playlist genauso veraltet wie die Webseite selbst.

Für den Start haben wir euch daher die 20 besten RSS News Feeds herausgesucht.

Je nachdem, wofür ihr die RSS Feeds verwendet (interne oder externe Kommunikation) sind die oben aufgelisteten Webseiten eventuell nicht für eure Zwecke geeignet.

Daher empfehle ich euch den Feedreader Feedly. Mit Feedly könnt ihr eure Blogs und Nachrichtenseiten die ihr für die Digital Signage Playlist verwenden möchtet, ganz einfach organisieren. So kannst du auch gezielt nach branchenspezifischen RSS Feeds stöbern und herausfinden, welche Seiten sich für dein Digital Signage Projekt eignen.

Aber wie bindest du die gewünschten RSS Feeds in deine Playlist ein?

Nicht erschrecken falls du auf einen der oben gelisteten Links geklickt haben solltest. Die Verlinkungen führen dich in der Regel zu einer XML Datei, die in etwa wie auf dem Bild unten aussieht. Dabei handelt es sich um nichts Anderes als eine Auszeichnungssprache, welche die Daten strukturiert darstellt. Also im Grunde genommen die Artikel die ihr einbinden möchtet in dieser Sprache anzeigt.

Aber keine Sorge, du brauchst absolut kein technisches Know-How für die Einbindung der RSS Feeds. 

RSS Feeds in 4 simplen Schritten einbinden

 

  1. Kopiere die Url von der Seite der XML Datei, also die Adresse, die sich oben im Webserver befindet.

Bildschirmfoto 2016-04-19 um 10.49.33

2. Sobald du dich im Bearbeitungsmodus eines ausgewählten Templates in deinem viewneo Account befindest, fügst du die kopierte URL ganz einfach in der rechten Seitenleiste ein.

Bildschirmfoto 2016-04-19 um 10.58.24

3. Anschließend ordnest du den einzelnen Textelementen des Templates (Placeholdern) die gewünschten Eigenschaften zu. (Überschrift, Inhalt, Datum oder auch der Link zum Artikel)

Bildschirmfoto 2016-04-19 um 11.29.13

4. Schon ist die Einbindung fertig. Sobald du das Template als Inhalt deiner Playlist zufügst, werden immer die neusten Beiträge der abonnierten Webseite abgespielt.

dav

About Tim

Tim is a passionate fitness addict - the type that has other things in mind when it comes to squats ;-) which brings us to his second passion: Online marketing. Glowing for the variety of possibilities, Tim is always chasing the newest trends to find the next great tool to enlarge our social network. Thereby he believes in trial and error - the perfect way to run online marketing.

Leave a Reply