-->

Ultimative Mitarbeitermotivation dank Digital Signage

By 23. März 2017 29. Juni 2017Allgemein, Marketing & Kommunikation, viewneo
Mitarbeitermotivation mit Gamification und Digital Signage

Der Mensch ist die wichtigste Ressource eines Unternehmens. Eine Ressource, die oftmals durch Gefühle und Emotionen und weniger durch Rationalität charakterisiert werden kann. Zahlreiche Bücher schmücken die Thematik der Mitarbeitermotivation und gestalten das Führen der Human Ressources zu komplexen Managementaufgabe.

Eine starke Führungskompetenz bewirkt inspirierte Mitarbeiter – eine Voraussetzung, die für den Betriebserfolg unumgänglich ist.

 

Motivation der nächsten Generation

Feelgood-Manager, Sabbatical und Work-Life-Balance sind Buzzwords die uns unweigerlich vor unserem geistigen Augen erscheinen, wenn wir an Mitarbeitermotivation denken. Doch gibt es neben den klassischen Werkzeugen auch in diesem Segment technische Hilfsmittel, deren Ursprung in der Digitalisierung liegt.

Wir zeigen euch, wie ihr mit Hilfe eines Bildschirms und eines Digital Signage Players im handumdrehen Spiel, Spaß und Spannung in euer Office bekommt und welche Motivationsmöglichkeiten mit Digital Signage umgesetzt werden können.

 

Transparenz als Multiplikator

Digital Signage Anwendungen sind mehr als reine Werbeträger. Im nicht kommerziellen Bereich können sie mitunter erfolgreich für die Informationsübertragung genutzt werden.

Gerade in Unternehmen sorgt ein Mangel an Informationen schnell für schlechte Stimmung. Das beeinflusst die Mitarbeitermotivation. Diese scheitert häufig daran, dass die Menschen zwar ihrer eigentlichen Tätigkeit nachgehen, viele aber das “Warum?” gar nicht hinterfragen, beziehungsweise kennen.

Klare und transparente interne Unternehmenskommunikation kann dabei helfen, dem Team die Ziele und Visionen zu verdeutlichen. Unterstützen kann dabei eine Digital Signage Installation. So lassen sich damit beispielsweise Quartalsziele auf Bildschirmen anzeigen.

Grafisch aufbereitet kann so jeder Mitarbeiter den aktuellen Ist-Stand, sowie die Distanz bis zur Zielerreichung mitverfolgen.

Offen kommunizierte Ziele motivieren, denn so wird das bisher Erreichte visualisiert und Veränderungen werden unmittelbar sichtbar. Die großen Jahresziele werden so in gut zu bewältigende Etappenziele unterteilt und das Team kann die notwendigen Aufgaben leichter bewerkstelligen.

Gleichzeitig wird die transparente Kommunikation innerhalb des Unternehmens widergespiegelt, ein Aspekt, der laut einer McKinsey Analyse die Produktivität um bis zu 25 % steigern kann.

 

Mitarbeitermotivation durch Wertschätzung

Der erste Tag in der neuen Firma steht an. Der neue Mitarbeiter kommt zum Empfang und siehe da, auf dem im Eingang installierten 60“-Bildschirm, wird er bereits mit Namen und Foto persönlich begrüßt. Eine nette Art der Wertschätzung die euch der Mitarbeiter mit Motivation danken wird. So zeigt ihr ihm, dass sich die Firma Gedanken gemacht hat und er bereits erwartet wird.

Gleichzeitig werden alle Bestandsmitarbeiter der Company über den neuen Kollegen informiert und haben dank der digitalen Lösung ein Gesicht zu dem Namen. Das erleichtert den Einstieg, denn es mindert die anfänglich bestehende Barriere, sich bei jedem Kollegen vorstellen zu müssen. Eine moderne Art der Mitarbeitermotivation. Wir wünschen einen tollen Start!

 

Gemeinsamkeiten verbinden!

Die Unternehmensleitung hat eine ganz bestimmte Vorstellung davon, wie die Firma von Kunden wahrgenommen wird. Doch ist es nicht weniger wichtig herauszufinden, wie die eigenen Mitarbeiter das Unternehmen sehen. Dabei ist keine Ausdrucksform stärker und emotionalisierender als die Bildsprache.

Mit einer Social Wall liegt ihr an dieser Stelle voll im Trend. Nutzt Digital Signage und stellt dem Team eine visuelle Plattform zur Verfügung, auf der Fotos vom Unternehmen, den eigenen Produkten, dem nächsten Sommerfest oder der anstehenden Weihnachtsfeier gepostet werden können. Kreiert euren firmeneigenen Hashtag und mit der richtigen Software, werden alle Bilder mit dieser Bezeichnung auf eurem Bildschirm wiedergegeben.

Die Kollegen werden durch die direkte Darstellung ihrer Posts dazu animiert, umgehend neue Inhalte zu generieren. So kann ein reger Austausch angestoßen werden und das Team hat eine abwechslungsreiche Gemeinsamkeit. Das lockert das Betriebsklima. Als Ergebnis steigt zudem die Mitarbeitermotivation.

Alternativ könnt ihr mit der Social Wall einen internen Fotowettbewerb abbilden. Damit kann ermittelt werden, wie die Firma von dem Kollegium wahrgenommen wird. Als Thema eignet sich dabei zum Beispiel der folgende Aufruf: Beschreibe mit einem Motiv wie du die Firma siehst und poste dein coolsten Shot mit dem #….!

 

viewneo Active, die neue Art der Miitarbeitermotivation

Gamification als Triebwerk der Mitarbeitermotivation

Spielerisch gestaltete Herausforderungen fallen den meisten Menschen leichter. Diese Erkenntnis ist nicht neu, die Verknüpfung von Digital Signage und Gamification als Motivator hingegen schon. Im Selbsttest haben wir eine Anwendung entwickelt, Mitarbeiter durch sportliche Zielsetzung zu motivieren und gleichzeitig den Teamgeist zu fördern. Hierbei wird die intrinsische Motivation, sich ständig selbst zu verbessern, angesprochen.

Eine Digital Signage Installation und ein paar Wearables verwandeln euer Büro in eine olympische Arena. Die Kombination aus fitbit und viewneo zeigt, wie umfangreich die Anwendungsmöglichkeiten von Digital Signage inzwischen sind.

Motiviert werden die Teilnehmer durch die auf dem Bildschirm öffentlich dargestellten Echtzeit-Erfolge. Diese werden anhand der aufgezeichneten Vital-Kennzahlen ermittelt. In Einzel- oder Team-Challenges können so verschiedene Turniere ausgetragen werden. Die Darstellung erfolgt in illustrierter Umgebung und unterstreicht damit die Gaming Elemente.

Findet in unterschiedlichen Wettkämpfen heraus, wer der wahre Champion unter den Bürohelden ist und motiviert euer Team zu neuen Höchstleistungen.

About Claus

Claus is a marketing enthusiast and a passionate diver. If he could, he would come to work in his diving suit. Instead he wears hats a lot, which is probably why he is such a strategic thinker (it all stays in one place) ;-) Besides traveling foreign places, he also enjoys great company and good food.

Leave a Reply