Immobilienmarketing – 6 Gründe für das digitale Schaufenster

Immobilienmarketing. 6 Gründe für ein digitales Schaufenster

Immobilienportale fordern immer höhere Gebühren für das Inserieren von Objekten. Für Immobilienmakler, die sich der Preismacht von Immobilienscout, Immowelt und Immonet hingeben müssen, ist das soweit nichts Neues. Ein Grund mehr jedoch neue Möglichkeiten für das Immobilienmarketing zu entwickeln. Dabei befindet sich die Kundschaft häufig direkt vor der Makler-Nase. Oder besser gesagt: vor dem eigenen Maklerbüro. Die logische Schlussfolgerung: Das Schaufenster sollte für Interessenten so attraktiv wie möglich präsentiert werden.

Doch nicht nur Interessenten spielen für die Vermarktung eine wesentliche Rolle. Mit der gesetzlichen Einführung des Bestellerprinzips liegt die entscheidende Herausforderung in der Akquisition von Eigentümern, um weiterhin Bestandsimmobilien für die Vermarktung zu gewinnen. Zusätzliche Services wie Objektbewertungen, Digital Staging oder Support in der Kaufabwicklung zeugen hierbei von Expertise und Kompetenz des Maklers. Und auch hier kommt dem eigenen Schaufenster eine wachsende Bedeutung zu, um sich bei Eigentümern als attraktiver Ansprechpartner zu präsentieren.

Zunehmend mehr Büros setzen daher auf das digitale Marketing im eigenen Ladenfenster, anstatt sich weiterhin gedruckter Exposés zu bedienen. Welche Möglichkeiten sich dahinter verbergen, zeigen wir euch im Folgenden.

1. Digitales Marketing im Schaufenster

Das Exposé, Aushängeschild des Immobilienmaklers, ist verantwortlich für den ersten entscheidenden Eindruck, den die Interessenten von einem Objekt erhalten. Und auch Eigentümer fällen schnell ein Urteil darüber, wie die Immobilien präsentiert werden und schließen hieraus auf die Expertise des Maklers selbst. So dienen die digitalen Exposés nicht nur als Eyecatcher: Dynamische Slideshows der aufgenommen Immobilien, Videos oder auch virtuelle Touren können Dank digitaler Darstellung ohne Weiteres abgespielt werden. Interessenten können sich so einen umfangreichen Eindruck über das Objekt verschaffen und erfolglose, zeitaufwendige Besichtigungen im Voraus vermieden werden. Ein weiterer Vorteil: Das digitale Immobilienmarketing lässt ausgedruckte und manuell angebrachte Exposés überflüssig werden und lassen sich in Sekundenschnelle auf die Bildschirme übertragen.

2. Für Eigentümer attraktiv machen

Die Einführung des Bestellerprinzips bewegt zunehmend mehr Makler dazu, über neue Wege der Akquise nachzudenken. Von Call Centern über Lead Programme im Internet: Es bleibt nichts unversucht. Dabei bietet das eigene Büro eine optimale, kostenlose Präsentationsfläche um Immobilienbesitzer noch vor Ort für sich zu gewinnen: Kostenlose Marktwertanalysen, Energieausweis-Erstellung oder Digital Staging. Das Schaufenster eignet sich bestens für die direkte Ansprache von Eigentümern und kann dank digitalem Immobilienmarketing hervorragend eingebunden werden. Auch hier sagen Bilder mehr als tausend Worte; und Videos wiederum mehr als tausend Bilder. Durch die Einbindung von multimedialen Inhalten können Services optimal kommuniziert werden: Mit guten Aussichten auf Alleinaufträge. Ganz besonders Videos (die z.B. spielend leicht via YouTube eingebunden werden können) erregen Aufmerksamkeit und vermitteln Informationen verpackt in unterhaltsamen Geschichten.

3. Digitales Marketing: Kundenservice 24/7

Ein tägliches Szenario: Das Immobilienbüro ist unbesetzt und alle Mitarbeiter zur Besichtigung ausgeflogen. Schlecht für potenzielle Kunden, die eine attraktive Immobilie im Schaufenster entdecken, jedoch vor verschlossenen Türen stehen. Aus den Augen, aus dem Sinn. Der Interessent wird sich im Internet nach anderen Immobilien umsehen oder, noch schlimmer: Dieselbe Immobilie bei einem Mitbewerber entdecken. Mittels digitalem Immobilienmarketing müssen Makler nicht selbst anwesend sein, um mit Kunden in Kontakt zu treten. Über QR-Codes innerhalb der digitalen Exposés können Interessenten die Immobilie via Smartphone einscannen und umgehend eine Kontaktanfrage schicken. Und das rund um die Uhr. Ohne Immobilienportal.

4. Teile deine Referenzen

Mit erfolgreichem Abschluss eines Kauf- oder Mietvertrages kann sich ein weiterer glücklicher Kunde auf sein neues Zuhause freuen. Makler sollten diesen einmaligen Moment nutzen und Fotos von der Übergabe und den (hoffentlich) fröhlichen Gesichtern festhalten. Die erfolgreich abgeschlossenen Projekte können im Anschluss auf die digitale Pinnwand im Schaufenster übertragen werden und verdeutlichen Kundenzufriedenheit wohl mehr als Worte es jemals tun könnten. Eine weitere Möglichkeit: Die Einbindung von Online Kundenbewertungen auf den eigenen Screens. Die Meinungen zufriedener Kunden schaffen Transparenz und Vertrauen und sind die beste Form kostenloser Referenzen.

Immobilienmarketing digital signage5. Community Building mit Social Media

Jedes Objekt besitzt eine spannende Geschichte, auch um die äußere Fassade herum. Das zukünftige Umfeld der Immobilie, die vielseitigen Freizeitmöglichkeiten oder bevorstehende Veranstaltungen im unmittelbaren Radius: All das sind für Interessenten wesentliche Entscheidungskriterien bei der Wahl der Immobilie. Durch stark emotionale Netzwerke wie Instagram werden Immobilienmakler zu Geschichtenerzählern und können sich als Lokalexperten der eigenen Stadt positionieren.

Daher sollte bei jeder Neuaufnahme auch das Umfeld berücksichtigt und in Bildern festgehalten werden. Die Aufnahmen können anschließend mit wenig Aufwand in den sozialen Netzwerken geteilt und in Echtzeit auf die eigenen Bildschirme übertragen werden. Durch  eigens inszenierte Hashtags (z.B. #letsMeetBerlin) kann eine ganze Community aufbauen und die Leute selbst zum veröffentlichen von Beiträgen animiert werden.

Doch auch die Integration der eigenen Facebook und Twitter Profile eignet sich gut für das digitale Immobilienmarketing. Durch die Darstellung aktueller News in der Timeline werden Passanten mit spannenden Insights des Immobilienmarktes versorgt und zum teilen und liken der Seite eingeladen.

6. Die Gesichter hinter den Immobilien

Erfolgreiches Immobilienmarketing steht und fällt mit dem persönlichen Kontakt und der Sympathie seinem Ansprechpartner gegenüber. Makler sollten daher die Bildschirmfläche nutzen, um das Team und die einzelnen Kollegen vorzustellen und den Immobilien im Schaufenster ein Gesicht geben. Neben den Qualifikationen der Mitarbeiter dürfen Macken und persönliche Angaben im Profil nicht fehlen und bauen bereits vor Erstkontakt Vertrauen zu den Passanten auf.

Fazit

Die Immobilienbranche befindet sich im Wandel; geformt durch die gesetzliche Einführung des Bestellerprinzips. Die Folge: Transparenz, Expertise und Zusatzleistungen für Kunden gewinnen an Bedeutung. Doch müssen Services auch auf ansprechende Weise nach außen getragen werden. Das digitale Immobilienmarketing im eigenen Schaufenster bietet eine solche Möglichkeit und stärkt weiterhin ein modernes und kundenorientiertes Maklerimage.

About Tim

Tim is a passionate fitness addict - the type that has other things in mind when it comes to squats ;-) which brings us to his second passion: Online marketing. Glowing for the variety of possibilities, Tim is always chasing the newest trends to find the next great tool to enlarge our social network. Thereby he believes in trial and error - the perfect way to run online marketing.

Leave a Reply

Android App nicht verfügbar

Aktuell wurde die viewneo Player App von Google gesperrt und ist im Playstore nicht länger verfügbar. Die Ursache für die Sperrung der App hat folgende Gründe:

1. Die viewneo Player App ist dazu in der Lage, Bildschirme zu sperren. Dies ist wichtig, sodass Gäste bei interaktiven Geräten nicht auf die Bildschirme zugreifen können (Kiosk Modus)

2. Die viewneo Player App führt automatische Updates im Hintergrund aus. Dies ist wichtig, damit auf den Bildschirmen keine Mitteilungen angezeigt werden, welche deine Bildschirm-Präsentation unterbrechen würde.

Wir entschuldigen uns für die Umstände und werden in Kürze eine angepasste Version im Google Paystore zur Verfügung stellen.

Für die manuelle Installation stellen wir einen Downloadlink zur viewneo Player App (.apk) bereit. Weiterhin findest du eine Anleitung zur manuellen Installation unserer App. Solltest du weitere Fragen haben, richte dich jederzeit an unseren Support.

viewneo Player App Anleitung

X
Eigene Dateien

Lade deine eigenen HD Bilder und Videos hoch und lege die Abspieldauer der einzelnen Inhalte fest. Anschließend kannst du außerdem die Abspielzeiten nach Wochentagen und Uhrzeiten bestimmen.

 

X
Wetter

Screen_Wetter

Biete deinen Gästen einen umfassenden Service und präsentiere das lokale Wetter in deiner Stadt. Einmal eingegeben, aktualisiert sich die Vorschau mit jedem Durchgang.

X
25 Euro Gutschein

Jetzt zum Newsletter anmelden und 25 Euro Gutschein-Code für den Online Shop erhalten.

X