-->

Kundenbindung am POS – Welche Möglichkeiten bietet Digital Signage?

By 20. Dezember 2016 13. Oktober 2017Allgemein, Marketing & Kommunikation
Kundenbindung am PoS durch Digital Signage

Wir setzen alles daran, nicht in Vergessenheit zu geraten. Insbesondere im Einzelhandel dreht es sich bei dieser Strategie um ein zentrales Thema – die Kundenbindung.
Immer wieder geht es darum, das Rad neu zu erfinden indem neue Reize geschaffen werden. Nur so gelingt es, zwischen Angebot und Nachfrage herauszustechen und sich gegen den Wettbewerb durchzusetzen – online sowie offline.

Wer nicht wirbt, stirbt! Henry Ford

Hiobsbotschaft für den Einzelhandel

Die Digitalisierung ist in vollem Gange, getrieben von dem Ideal alles zu jederzeit konsumierbar zu machen. Doch ist es wirklich das prognostizierte Ende des Einzelhandels, das da in Form des e-commerces lauert?

Glaubt man aktuellen Studien, so droht jedem zehnten Einzelhändler das Aus. Terminiert ist Hiob’s Botschaft für das Jahr 2020. Doch Veränderungen bieten Chancen, insbesondere denjenigen, die sich ihnen öffnen. Digital Signage ist hierfür ein Paradebeispiel. Dank des technologischen Fortschritts ergibt sich eine spannende Möglichkeit die eigene Verkaufsfläche mit sinnvoll platzierten Bildschirmen aufzuwerten. Zudem bietet der Einsatz moderner Medien am POS die Gelegenheit, den Kreis der Bestandskunden durch innovatives Ambiente zu erweitern und die Stellschrauben der Kundenbindung mit digitalen Werkzeugen festzuzurren.

Die steigende Werbe- und Informationsflut erzeugt bei den Kunden eine Barriere, die es zu überwinden gilt. Der Einzelhandel und Digital Signage sind dabei ein gutes Gespann. Daher ist es nicht verwunderlich, dass die klassische Produktpräsentation inzwischen in vielen Geschäften durch moderne Flachbildschirme Unterstützung erhält.

Doch wie erreicht man die Aufmerksamkeit derer, die ihren Kopf nach unten auf ihr Smartphone gerichtet haben? Durch wechselnde Inhalte: denn ein Bild sagt mehr als 1000 Worte, vor allem wenn es sich bewegt.

Überzeugen im Millisekundenbereich

Kaufentscheidungen werden häufig intuitiv und im Millisekundenbereich getroffen. Rund 70 % davon am POS. Ein Potenzial das genutzt werden möchte. Dabei wollen die Kunden nicht lange nachdenken. Je leichter Informationen wahr- und aufgenommen werden können, desto höher ist die Akzeptanz dafür. Der Inhalt ist dabei der entscheidende Aspekt. Wer Werbung und Informationen kombiniert, schafft einen Mehrwert und erzeugt damit Kundenbindung. Entertain meets Infotain, der Content ist entscheidend.

Omnichannel Lösung dank Digical

Vertrauen und Service schaffen Kundenbindung. Faktoren, die der stationäre Handel in Form einer großartigen Symbiose bieten kann: Digical! Beschrieben wird hierbei die Verschmelzung von analogen und digitalen Prozessen. Mit einer integrierten Digital Signage Anwendung wird der POS zum Aktionsraum. Hierbei treffen on- und offline Vorteile aufeinander. Der Kunde hat auf der Verkaufsfläche die Möglichkeit, sich physisch von der Qualität des Produktes zu überzeugen, während er gleichzeitig die Transparenz der Onlinewelt nutzen kann, um im erweiterten Sortiment des Onlineshops nach alternativen Farben und Modellen zu stöbern.

Beschleunigt wird dieser Prozess durch das Internet der Dinge (IoT). In absehbarer Zukunft werden nicht nur digitale Bildschirminhalte, sondern weiterhin Aktoren und Sensoren zur Reaktion auf individuelles Kundenverhalten genutzt. Die hierdurch erzeugte Showroom Atmosphäre soll zum Kauf animieren. Wer seine Verkaufsfläche in ein aufregendes Terrain verwandelt, der macht Einkaufen zum Abenteuer und bleibt Kunden in Erinnerung.

Aufmerksamkeit durch Interaktion

Mit einer Touchfunktion ausgestattet, können Digital Signage Installationen als interaktives Medium zum Mitmachen animieren. Kunden haben dabei die Möglichkeit, durch die Inhalte des Bildschirms zu scrollen. Das Markenerlebnis wird durch die Interaktion verstärkt, da die Ansprache als ganzheitliches 360-Grad-Konzept alle Sinne stimuliert. Dabei dient die emotionalisierende Bildsprache der Digital Signage Anwendung als Aktivator des limbischen Systems, dem menschlichen Headquarter aller Kaufentscheidungen. Wer es schafft hier einen bleibenden Eindruck zu hinterlassen, der wird in punkto Kundenbindung große Erfolge verzeichnen.

Millennials und Best Ager – zwei Zielgruppen, ein Medium

Die einen sind jung, technisch affin und dynamisch, die anderen auch. Millennials, Gen Y, Digital Natives sind Synonyme für die junge Generation. Sie sind mit dem Internet aufgewachsen. Anbindung an digitale Kommunikationsportale und Produktverfügbarkeiten in Echtzeit sind für sie selbstverständlich. Ein greifbarer Ansatz, denn Digital Signage kann diese Verbindung herstellen. Durch die Kombination von digitaler und realer Welt lässt sich das Interesse der Millennials wecken.

Best Ager hingegen bilden die Zielgruppe mit der größten Kaufkraft. Auch sie lassen sich mit den richtigen Inhalten über eine Digital Signage Installation ansprechen. Dank der Flexibilität, können die abzuspielenden Informationen so gestaltet werden, dass Jung und Alt gleichermaßen angesprochen werden. Technische Add-ons wie eine Gesichtserkennung ermöglichen dabei die selektive Zuordnung des Inhaltes und eine Zielgruppenansprache die bis in das kleinste Detail individuell gestaltet werden kann.

Rezensionen, eigenständige Werbung auf Kundenebene

Häufig scheitert langfristige Kundenbindung an kognitiven Dissonanzen. Hervorgerufen durch Abweichungen von Erwartung und den tatsächlichen Produkteigenschaften, kann das emotionale Gleichgewicht eines Kunden nach dem Kauf ins Wanken geraten. Die Folge daraus ist, dass dieser Kunde nicht erneut einkauft.

Auch hier können eine Digital Signage Anwendung als positiver Verstärker genutzt werden. Durch die Einbindung von Social Media Kanälen oder Plattformen wie TripAdvisor, haben die Kunden ein Medium über welches sie Rezensionen veröffentlichen können. Gleichzeitig profitieren sie vor dem Kauf durch Kommentare vergangener Käufer. Die so bereitgestellte Plattform bietet Transparenz und schafft Vertrauen.

Wege ebnen, Kunden binden

Der Einzelhandel hat gute Chance weiterhin erfolgreich zu bleiben. Denn eines kann der Onlinehandel bis heute nicht bieten – eine fachmännische Beratung auf emotionaler Ebene. Wer bereit ist, sich neuen Dingen zu öffnen, indem er die Digitalisierung nicht als Vorboten des Niedergangs betrachtet, dem eröffnen sich tolle Möglichkeiten. Digital Signage Anwendungen können an vielen Stellen erfolgversprechend eingesetzt werden und ebnen auf diesem Wege eine langfristige Beziehung zum Kunden.

 

Mehr erfahren

About Claus

Claus is a marketing enthusiast and a passionate diver. If he could, he would come to work in his diving suit. Instead he wears hats a lot, which is probably why he is such a strategic thinker (it all stays in one place) ;-) Besides traveling foreign places, he also enjoys great company and good food.

Leave a Reply