Dass viewneo mit AOPEN kann und umgekehrt, ist ja bereits bekannt. Neben den ersten gemeinsamen Produkten, die in 2014 entwickelt wurden, gibt es immer wieder mal gemeinsame Treffen zwischen den Teams, um über Weiterentwicklungen zu diskutieren. Brainstorming eben. So gesehen auch wieder letzte Woche, als ein Teil des viewneo-Teams die Kollegen von AOPEN in den Niederlanden besuchte.

Bereits im März haben wir uns das Retail Evolution Lab von AOPEN in San José, dem südlichen Teil des Silicon Valley, angesehen und uns inspirieren lassen. Nun haben wir uns von den Kollegen das europäische Pendant in Rosmalen in den Niederlanden zeigen lassen.

In den Retail Evolution Labs von AOPEN werden Digital Signage Lösungen in einem Umfeld präsentiert, wie sie im Markt tatsächlich eingesetzt werden können. Ein Supermarktregal mit elektronischen Preisschildern befindet sich direkt neben dem Nachbau eines Fashion Stores mit Tablet-Installation zur Verkaufsunterstützung. An anderen Stellen findet man einen Bereich eines Schuhladens, einen Verkaufstresen für Make-Ups, halbtransparente Displays zur Produktpräsentation oder die Theke einer Systemgastronomie mit digitalen Menü-Boards, um nur einige Beispiele zu nennen. Alle Bereiche sind natürlich mit ausgeklügelten Digital Signage Lösungen ausgestattet. Normalerweise werden hier Kunden oder Reseller durchgeführt, um einmal „am lebenden Objekt“ zu demonstrieren, wie heute Digital Signage eingesetzt werden kann.

Wir, das viewneo-Team, waren jedenfalls begeistert von den Inspirationen!

Author